Wochenendausflug an den Wannsee: Strandbad Wannsee – Abkühlung gefällig?

Wochenendausflug an den Wannsee: Strandbad Wannsee – Abkühlung gefällig? Das Strandbad Wannsee wurde bereits im Jahr 1907 eröffnet und gilt als das größte Freibad in Europa. Dafür sorgt ein 1.275 Meter langer Sandstrand, welcher jedoch nicht die einzige Attraktion des Areals darstellt. Nachdem Sie den Eingang und die dahinterliegende Parkanlage passiert haben, erwartet Sie ein beeindruckender Ausblick über den großen See, wo Ihnen als erstes vermutlich die Rutsche im Wasser auffallen wird. Eine sehr hohe Treppe führt hinunter zum Sandstrand, welcher bis zu 50.000 Badegäste aufnehmen kann. Das Strandbad Wannsee in Berlin definiert jedes Jahr den ultimativen Sommer-Hotspot, wo sich Einheimische und Touristen gleichermaßen tummeln.   Seit über 100 Jahren Sehnsuchtsort der Westberliner Der Wannsee ist bekannt für seine Vielseitigkeit und so groß, dass er in zwei Bereiche unterteilt wurde: Wannsee I Wannsee II Das Freibad ist vor allem bei Familien beliebt, da sich die Kids hier besonders gut austoben kann: Das Wasser ist sehr flach und ermöglicht das meterweite Laufen Richtung Seemitte. Bis dahin können Sie allerdings nicht mehr laufen. Hinter der Nichtschwimmer-Abgrenzung heißt es dann: Gliedmaßen bewegen, um sich zur beeindruckenden Doppelrutsche zu bewegen, welche sich auf einem riesigen Holz-Ponton im tiefen Wasser befindet. Für die nötige Sicherheit … Wochenendausflug an den Wannsee: Strandbad Wannsee – Abkühlung gefällig? weiterlesen