Wochenendausflug an den Wannsee: Strandbad Wannsee – Abkühlung gefällig?

Wannsee berlin

Wochenendausflug an den Wannsee: Strandbad Wannsee – Abkühlung gefällig?

Das Strandbad Wannsee wurde bereits im Jahr 1907 eröffnet und gilt als das größte Freibad in Europa. Dafür sorgt ein 1.275 Meter langer Sandstrand, welcher jedoch nicht die einzige Attraktion des Areals darstellt.

Nachdem Sie den Eingang und die dahinterliegende Parkanlage passiert haben, erwartet Sie ein beeindruckender Ausblick über den großen See, wo Ihnen als erstes vermutlich die Rutsche im Wasser auffallen wird. Eine sehr hohe Treppe führt hinunter zum Sandstrand, welcher bis zu 50.000 Badegäste aufnehmen kann. Das Strandbad Wannsee in Berlin definiert jedes Jahr den ultimativen Sommer-Hotspot, wo sich Einheimische und Touristen gleichermaßen tummeln.

 

Seit über 100 Jahren Sehnsuchtsort der Westberliner

Der Wannsee ist bekannt für seine Vielseitigkeit und so groß, dass er in zwei Bereiche unterteilt wurde:

  • Wannsee I
  • Wannsee II

Das Freibad ist vor allem bei Familien beliebt, da sich die Kids hier besonders gut austoben kann: Das Wasser ist sehr flach und ermöglicht das meterweite Laufen Richtung Seemitte. Bis dahin können Sie allerdings nicht mehr laufen.

Hinter der Nichtschwimmer-Abgrenzung heißt es dann: Gliedmaßen bewegen, um sich zur beeindruckenden Doppelrutsche zu bewegen, welche sich auf einem riesigen Holz-Ponton im tiefen Wasser befindet. Für die nötige Sicherheit sorgt der benachbarte Steg, welcher weit in den See hineinragt. An dessen Spitze befindet sich ein Aufsichtsgebäude, wo mehrere Rettungsschwimmer das bunte Treiben im Wasser beobachten.

 

Noch mehr Attraktionen im Strandbad Wannsee

Falls es dem Nachwuchs nach stundenlangem Planschen im Wasser doch mal fröstelt, kann auf dem XXL-Spielplatz ausgiebig getobt werden. Alternativ stehen Bungee-Trampolin-Stationen bereit, wo man sich noch einmal richtig schön in die Seile hängen kann. Wie es sich für ein modernes Freibad gehört, ist ein Strandkorbverleih mit an Bord. Auch Ruder- und Tretboote können gemietet werden.

Zum Befüllen von Schwimmtieren steht eine Luftstation bereit, sodass auch Schlauchboote in Windeseile aufgepumpt sind. Sportbegeisterte können an einer Partie Fußball teilnehmen oder sich in einem Beachvolleyball-Turnier beweisen. Anhänger der Freien Körperkultur finden einen entsprechenden Bereich, welcher 10 Prozent der Gesamtfläche ausmacht.

Am FKK-Strand gibt es ebenfalls zahlreiche Imbisse, sodass in der gesamten Anlage für das leibliche Wohl gesorgt ist. Mit 4 EUR für die Tageskarte handelt es sich um eine moderate bis günstige Gelegenheit, Deutschlands Hauptstadt aus einer wasserreichen Perspektive zu bewundern, deren Aussicht mit zahlreichen Segelbooten abgerundet wird.

Sunset im Strandbad Wansee. Treffpunkt für die Sonnenuntergangsanbeter und Sonnenliebhaber in Berlin

 

Sehenswürdigkeiten in der Nähe vom Wannsee

Zu den wohl schönsten Sehenswürdigkeiten in Berlin zählt der Botanische Garten in Berlin-Dahlem. Die Anlage ist nur ein paar S-Bahnstationen (Linie S1) vom Strandbad Wannsee entfernt. Der S-Bahnhof heißt auch Botanischer Garten und befindet sich auf demselben Gleis wie der Wannsee-Zug. Der Botanische Garten definiert ein umfangreiches Pflanzenparadies mit langanhaltender Tradition. Auf einer Gesamtfläche von 43 Hektar können Sie rund 20.000 Pflanzenarten entdecken, welche sogar geographisch in einzelne Bereiche unterteilt wurden. Wie zum Beispiel im Asiengarten, wo Sie den echten Bambus (Dendrocalamus giganteus) bestaunen können.

 

Zahlreiche Themen für ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm

Besonders erlebnisreich wird es im Arzneipflanzengarten, wo die Betreiber gleich über 250 Heilpflanzen ausgestellt haben. Ein betörendes Erlebnis für unsere Sinne, definiert sich über den Duft- und Tastgarten. Im Sumpf- und Wassergarten bekommen Sie nicht nur Teiche, sondern auch Moore und sogar Küsten zu sehen. Seinen Zenit erreicht der Botanische Garten in Berlin mit dem Tropenhaus, welches komplett aus Glas und Stahl gefertigt wurde. Das 23 Meter hohe Gebäude grenzt an das tropische Nutzpflanzenhaus, wo Sie erfahren wie Ananas, Pfeffer, Kakao & Co. wachsen.

 

Sehenswürdigkeiten in 120 Metern Höhe

Wenn Sie Berlin von oben bestaunen wollen und Sehenswürdigkeiten wie den Fernsehturm bereits besucht haben, bietet sich die zweithöchste Erhebung des Stadtgebietes an: Der Teufelsberg befindet sich direkt an der Teufelsseechausse und ist damit nur knapp 10 Kilometer vom Strandbad Wannsee entfernt. Der künstlich angelegte Berg liegt ebenfalls auf der Strecke der Wannsee-Bahn, zwischen den Bahnhöfen Heerstraße und Grunewald. Die markanten Gebäude sind die Überreste einer US-amerikanischen Flugüberwachungs- und Abhörstation. Das eigentliche Highlight ist jedoch die grandiose Aussicht über den Grunewald und die Havel.

Teufelsberg Berlin

Teufelsberg Berlin: Berlin aus luftiger Höhe sehen ist hier möglich.

 

Aktivitäten am Wannsee

Wenn Sie im Strandbad Wannsee Beschäftigung brauchen, werden Sie schnell fündig. Sie können sowohl rudern, Kanu und Kajak fahren, sich beim Stand Up Paddling erholen oder XXL-Schach spielen. Das Grillen am See ist zwar nicht gestattet, aber auf dem See dafür erlaubt: Sie können sich im Vorfeld Plätze auf dem Grillboot sichern und auf kulinarische Entdeckungsreise mit Raucharoma gehen.

Das umliegende Waldgebiet ist sehr weitläufig und hält zahlreiche weitere Seen sowie bezaubernde Fahrradrouten bereit. Es bietet sich also an, den Wannsee in Berlin radelnd zu erkunden. Ausreichend Fahrradständer sind vorhanden. Auch wenn es anschließend etwas schwierig sein dürfte, den Drahtesel im Getümmel wieder zu „entfesseln“. Um einen Besuch im Strandbad Wannsee gebührend abzuschließen, bietet sich der Biergarten Loretta an, welcher nicht nur einen beeindruckenden Ausblick über einen Teil vom See liefert, sondern auch rustikale deutsche Küche bereithält.

 

Übernachten im Hausboot am Wannsee

Nach dem Erkunden der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, bedarf es natürlich der wohlverdienten Nachtruhe, welche man in Berlin ebenfalls auf dem Wasser erleben kann. Mieten Sie sich dazu einfach ein Hausboot und genießen Sie unvergessliche Nächte auf der Havel. Die Panorama-Fenster sind von außen verspiegelt und auf 40 m² Wohnfläche findet sich alles, was das Herz begehrt:

  • Dachterrassen mit Lounge-Möbeln oben und unten
  • TV
  • Kochfeld
  • WLAN
  • Musikanlage
  • Toaster
  • Kühlschrank
  • Kaminofen
  • Kaffeepad-Maschine
  • Windlichter
  • Kerzen
  • Handtücher
  • Küchentücher
  • Hausschuhe
  • Decken etc.

Hotels in der Nähe des Wannsee

Sollte Ihnen eine schaukelnde Übernachtung nicht zusagen, stehen ausreichend Hotels zur Verfügung, welche sich in der Nähe vom Wannsee befinden. Zum Beispiel das „Ibis Berlin Dreilinden“. Das Hotel ist knapp vier Kilometer entfernt, beherbergt eine Bar und ermöglicht kostenlosen Zugriff auf das WLAN Netzwerk. Weniger als einen Kilometer entfernt, befindet sich das Motel und Rasthof Grunewald, welches einen direkten Ausblick auf den großen Wannsee liefert und einen guten Startpunkt für Ausflüge zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten bietet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Datenschutz
bo mediaconsult , Inhaber: BERLINNwetter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
bo mediaconsult , Inhaber: BERLINNwetter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: