Camping in und um Berlin – Ratgeber für Zelter und Womo Fans

Camping in und um Berlin - Ratgeber für Zelter und Womo Fans

Camping in und um Berlin – Ratgeber für Zelter und Womo Fans

Sie sind bereit für Ihren nächsten Wochenendtrip oder ein besonderes Erlebnis in Berlin? Camping in Berlin ist dafür die ideale Möglichkeit. Idyllische Umgebungen, Freizeitmöglichkeiten und einfach einmal die Seele baumeln lassen. Doch gibt es den perfekten Wohnmobilstellplatz und wo einen wetterfesten Zeltplatz in Berlin? Dieser Ratgeber verrät Ihnen alles über Wetter und Stellplätze sowie die besten Campingdomizile in Berlin.

Entspanntes Camping in Berlin

Es gibt bereits viele Orte für einen Wohnmobilstellplatz oder einen Zeltplatz in Berlin. Alle überzeugen mit der idealen Kombination aus Freizeitangebot, Erholung und guter Anbindung in das Zentrum von Berlin. Sie können direkt an einem der schönen Seen entspannen oder die Möglichkeit nutzen und Berlin erkunden. Die Stadt selbst bietet spannende kulturelle Entdeckungen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Darunter die Museumsinsel oder den Reichstag.

Die beste Reisezeit in Berlin

Die beste Zeit, um mit Ihrem Camper zu verreisen, ist im Früh- und Spätsommer. Von Mai bis September steigen die Temperaturen tagsüber auf 20 Grad und mehr und fallen am Abend in der Regel nicht unter 15 Grad. Im Vergleich zu Camping Dänemark ist in Berlin im Sommer mit zahlreichen Sonnenstunden zu rechnen und Regen kommt in dieser Zeit nur selten vor. Gerade wenn Sie auf einem Zeltplatz in Berlin Urlaub machen, spielt das Wetter eine große Rolle. Am besten verreisen Sie im Sommer, damit es in der Nacht nicht kalt wird und Sie von den zahlreichen Sonnentagen profitieren.

CityCamp Süd und CityCamp Nord

Wenn Sie sich gerne im Grünen aufhalten, aber nicht zu weit weg vom Zentrum Berlin sein möchten, sind diese beiden Campingplätze ideal. Der Campingplatz im Norden liegt in Siemensstadt, den Platz im Süden finden Sie in Potsdam. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind Sie in kurzer Zeit in Berlin-Mitte angelangt und können wahlweise zwischen ruhiger Wasseroase oder lebhaftem Getümmel wählen.

Angebot

Frühstück gibt es direkt am Frühstücksbuffet oder durch den Bäcker am Platz. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, am CityCamp Süd zu angeln. Wenn Sie möchten, können Sie auch das Fahrrad nutzen oder einen Spaziergang am Wannsee unternehmen. Etwa 25 Kilometer trennen Berlin-Idylle und Berlin-Mitte voneinander. Das ist auch ohne Elektrofahrrad schaffbar.

Positiv:

  • Zentrale Lage.
  • Strom unmittelbar verfügbar.
  • Zeltplatz möglich.
  • Frühstücksbuffet oder Bäcker.
  • Angel- und Bademöglichkeiten.

Negativ:

  • Frühstücksbuffet nur gegen Aufpreis.

Camping Himmelreich

Etwa 50 Kilometer südwestlich von Berlin-Mitte befindet sich der 8,5 Hektar große Campingplatz. Mit über 400 Stellplätzen, die nicht parzelliert sind, zählt der Platz zu einem der größeren in Berlin. Der Platz ist auf dem Templiner See gelegen, genauer gesagt auf einer Halbinsel. Großstadt und Verkehr sind also weit entfernt und die Ruhe und Natur kann genossen werden.

Angebot

Ein langer Strand führt Sie entlang des Stellplatzes, wo gerne auch gebadet werden kann. Ein Restaurant sorgt für kulinarische Verköstigungen und in den modernen Sanitäranlagen kann problemlos geduscht werden. Strom gibt es sowohl für das Zelt als auch für den Campingbus gegen Aufpreis. Selbst Haustiere dürfen auf den Campingplatz in Berlin mitgebracht werden. Je nach Lage bezahlen Sie unterschiedliche Preise für Ihren Wohnmobilstellplatz oder Ihren Zeltplatz in Berlin.

Positiv:

  • Langer Strand und Bademöglichkeiten.
  • Strom verfügbar.
  • Moderne Sanitäranlagen.
  • Haustiere sind erlaubt.

Negativ:

  • Größere Entfernung von Berlin-Mitte.
  • Teure Plätze am Wasser.

Camping am Mahlower See

Ein kleiner Wohnmobilstellplatz, der mit nettem Servicepersonal überzeugt. Direkt beim Campingplatz befindet sich der schöne Mahlower See, der zum Baden während des Urlaubs einlädt. Auch Hunde sind auf diesem Platz erlaubt und der Potsdamer Platz ist in nur 20 Minuten erreichbar.

Angebot

Mahlower Camping in Berlin überzeugt mit einem facettenreichen Freizeitangebot. Es gibt zahlreiche Klettermöglichkeiten, Ponyreiten, Angeln oder Golfen.

Positiv:

  • Eigene Zeltwiese vorhanden
  • Strom unmittelbar verfügbar.
  • Großes Freizeitangebot.

Negativ:

  • Kleiner Campingplatz mit wenigen Stellplätzen.

Weitere gute Campingplätze mit einem Wohnmobilstellplatz, Strom, Freizeitangeboten und einem Zeltplatz in Berlin:

Campingplatz Krossinsee Berlin

  • Baden direkt vor Ort und auch Hunde sind erlaubt.

Grünheider Ferienpark

  • Camping direkt im Naturschutzgebiet Löcknitztal.

Wake und Camp Ruhlsdorf

  • Perfekt für Wassersport begeisterte.

Camping in Berlin lohnt sich

Wo auch immer die nächste Reise hingeht, Camping in Berlin ist in jedem Fall empfehlenswert. Zahlreiche Aktivitäten und moderne Stellplätze überzeugen für den nächsten Trip. Camping in Berlin ist somit ideal für Reisende, die sich nach etwas Abwechslung im Alltag sehen und sich trotzdem im Urlaub entspannen und erholen möchten. Ob mit Wohnwagen oder Zelt, mit diesen Stellplätzen liegen sie garantiert richtig.